Berufsbilder der

Druck- und medienindustrie

Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) informiert auf seiner Website über die Zukunft der „Medienmacher“: „Informationen auf Papier oder im Web – in der Druck- und Medienindustrie arbeiten die Medienmacher. Tageszeitungen, Zeitschriften und Bücher – die Druckindustrie produziert mehr als das. Fast alles, was uns im Alltag umgibt, ist gedruckt, bedruckt oder wird für Onlinedienste zur Verfügung gestellt. Verpackungen aller Art und Etiketten, Labels, Schilder, Dosen und Fahrzeuge, City-Light-Poster, Plakate, Eintrittskarten, Prospekte, Kataloge, Geldscheine, Kreditkarten und Sicherheitsdokumente sind nur einige Beispiele. Auch Internetseiten, Onlinekataloge, interaktive Anwendungen auf DVD, iPad, iPhone oder Tablet PC entstehen in der Druck- und Medienindustrie“.

Um dieses breite Spektrum abzudecken, gibt es in der Druck- und Medienindustrie seit August 2011 neue interessante und zukunftsfähige Ausbildungsberufe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Berufsbilder und besuchen Sie bei näherem Interesse die Website des bvdm!

Kontakt

Weitere Informationen über den Bundes­­verband Druck- und Medien (bdvm) erhalten Sie unter:

Bundesverband Druck und Medien e.V.
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Biebricher Allee 79, 65187 Wiesbaden
Tel: 0611  8031-81, Fax: 0611 8031-94
info(at)bvdm-online.de